News


20. September 2019

 

Wer ist seit wann wo?

Hier kommen Antworten!

1876

 

Wir befinden uns auf einem heiligen Berg. Die Indianer nennen Ihn Wakantanka. Hier befinden sich seit Menschengedenken die heiligen Stätten vieler Stämme. Die Crow besiedeln das Gebiet und die nähere Umgebung, doch dulden sie andere Stämme, die hier ihre Gräber pflegen. So weiß doch ein jeder Roter, dass diese Wälder und Berge und Flüsse heilig sind und niemals nur "jemandem" gehören können.

 

Im Frühjahr diesen Jahres kamen dann die Mormonen. Sie sind wenige und nicht sehr gefährlich, sie bauten eine Hütte. Alles war soweit friedlich. Die Indianer beäugten sie kritisch, aber mehr geschah nicht. Trapper und Fallensteller kamen und gingen und fielen kaum auf, auch wenn manch einer verschwand, der sich allzu mutig den Indianerlagern näherte.

Doch schon wenige Wochen später tauchten Männer mit Messgeräten auf und kündeten von ersten Vorzeichen des kommenden Eisenbahnbaus.

 

Währenddessen gab es im Frühsommer einen großen Friedensvertrag, der den Indianern die Berge und Wälder in diesem Landesabschnitt zusicherte, als Rückzugsgebiet.

Doch der Vertrag wurde am 25. Juni 1876 gebrochen, als ein voreiliger General mit Namen Custer ein Lager Angriff, an einem Ort der Little Big Horn hieß. Der Rest ist Geschichte. Die Indianer gewannen diese Schlacht (wie in einer Vision dem Häuptling vorausgesagt worden war) und die Verluste in den Reihen der Weißen waren verheerend. Seitdem wird jede Rote Haut erbarmungslos gejagt. Wo vorher Hass war, da gibt es jetzt kein Halten. Die Preise für Indianerskalps steigen und jeder Einwanderer betrachtet es als persönlichen Rachefeldzug diese Wilden auszulöschen.

 

Der Präsident höchstpersönlich bekommt es mit der Angst vor schlechter Presse zu tun und so schließt er einen zweiten Friedensvertrag, diesmal nur mit wenigen Stämmen, die noch bereit sind seinem Wort zu glauben, dass die Heiligen Stätten am Wakantanka unangetastet bleiben mögen. Unter anderem mit den Apachen. Das geschah im Spätsommer.

Seit ungefähr dieser Zeit, also ca seit 2 Monaten lagern die beiden Eisenbahnen um den Ort, der einmal St. Mary heißen wird und vermessen fleißig die Landschaft. Hier wäre ein guter Ort für einen Bahnhof! Jetzt kommt es nur darauf an, wer zuerst das Problem mit dem Boden, den Felsen und natürlich den Indianern lösen kann. Die Crow Indianer sind zu blutigen Angriffen übergegangen.

 

Direkt mit Abschluss des zweiten Friedensvertrages kommen die Apachen an ihre Grabstätten zurück und - MAN TRAUT SEINEN AUGEN KAUM - sie werden von der Kavallerie bewacht!

Seit ungefähr einem Monat trudeln Siedler ein, die vorher lose neben den beiden Eisenbahnbaustellen mitreisten, die aber nun gehört haben, dass hier der Bahnhof gebaut werden wird. An einem geradezu perfekten Ort dafür! Hier gibt es Wasser, Holz, Felle und alles was das Siedlerherz begehrt.

Wenn da nur nicht die verschiedenen Indianer wären. Aber man wird sich doch sicher einig werden!

 

Unser Con wird Mittwoch starten mit einer Versammlung aufgrund frisch eingetroffener Güter, neuer Reisender und einer Kundgebung der Kavallerie, dass den Apachen kein Leid zuzufügen sei!

 

Ihr, liebe Spieler, dürft Euch also aussuchen seit wann IHR PERSÖNLICH hier in St. Mary seid und wie gut Ihr Euch bereits auskennt. Zu genau möchten wir darüber aber gar nicht sprechen, denn wir wissen alle, LARP findet LIVE auf dem Con statt. Also seid nicht zu hart zu Menschen, welche die Wochen oder Tage durcheinander bringen.

 

In diesem Sinne...

Wenn nur die Indianer nicht wären.... ;-)


3. September 2019

 

Liebe Teilnehmer!

Es folgen weitere harte Fakten zum Westward 2019.

Lest bitte unbedingt auch alle Informationen auf der Homepage emsig durch.

Wer Dinge fragt die nachgelesen werden können muss nackt im Wald IT gehen. :-)

 

  • Alles Wichtige findest Du hier auf dieser Website. Lies es.
  • Tickets Wer noch kein Ticket hat, aber sicher ist eines bezahlt zu haben (E-Mail mit Kaufbestätigung), hat bisher versäumt die Online-Anmeldung auszufüllen. Bitte Bitte mit ganz viel Sahne obendrauf tut das endlich. Hier noch mal der Link: https://forms.gle/ExMgfdAxA6rUz9HR9

 

Viele Grüße

Deine Orga 🖤 


2. September 2019

 

Howdy!

Das liebe GELD! Ihr fragt, wir antworten!

Also - die offizielle Währung ist DOLLAR! Aber in St. Mary und Umgebung sind diese rar gesät... Am Ende der Zivilisation sieht es eben bisschen anders aus.

...

Ihr erhaltet von uns Dollarscheine beim Checkin, je nach Charakter. !!!!!
Edit: Wir haben viel und schönes Spielgeld, dass an Euch ausgeteilt wird.

Viele Charaktere sind jedoch zu arm für Geld. 5 Dollar ist viel, 30 ist sehr viel und die Reichsten unter Euch haben evtl. 100 Dollar.
Ein Eisenbahner verdient 2 Dollar am Tag und ein Whiskey-Shot (der teure, legale, der nicht blind macht) kostet 1 Dollar.
Man sagt es gäbe irgendwo Goldnuggets und Edelsteine, aber davon träumt man eher, als dass man es glaubt.
(Trotzdem ist es Teil des Spiels diese Dinge IT zu bekommen, zu finden und darüber zu reden, dass man sie bekommen möchte/muss/wird.)

 

Die kleinste Geld- Einheit wird der 1 Dollarschein sein, einfach weil Münzen unmöglich für uns zu bekommen waren. Wenn Ihr trotzdem welche habt, super! Benutzt sie gerne, erwartet nur keinen funktionierenden Kurs dafür.

Trotzdem sollt Ihr handeln, spielen und trinken! Ja wie nur?
Hier kommt dieses Rollenspiel von dem immer alle reden.

Bezahlt mit (fiktiven!) Hühnern, echten Karotten (überhaupt Obst und Gemüse kaufen und ihre Verpackung herumliegen lassen und benutzen), Fellen (echten, fiktiven oder "bestimmt demnächst gefangenen"), Streichhölzern, Schuldscheinen und natürlich am allerbesten mit: Gefallen! Eine Hand wäscht die andere! Naturalien sind fernab der Städte teilweise sogar mehr wert als Geld!

 

Jetzt sagt Ihr - Toll Westward Orga, ich habe 10000 FIKTIVE Hühner, und Schuldscheine auch, also kauf ich mir die Welt!
Ja könntet ihr, das wäre dann aber doof!
(Ja wir geben Euch als Spielern die Verantwortung für cooles und schönes Spiel! Ha, naiv von uns aber wir glauben ganz fest an Euch!!!)

Schreibt realistische Dinge auf und macht es schlimm und schlecht für Euch! Verpfändet die Haxe der nächsten Schlachtsau und flippt völlig aus, wenn ihr beim Pokern einen "geschuldeten" Sack Mehl verliert. Wie erklärt man das Zuhause im Zelt?!
DRAMA!
(Schreibt auf was Ihr verspielen, verlieren wollt, damit man Euch Eure Schulden unter die Nase reiben kann! Führt Buch über die Schulden anderer!)

 

Das heißt auch: Nehmt Schuldscheine und allerlei Naturalien an!

Wir spielen hier mit einer Art Opfer-Regel - das heißt derjenige, der den Schuldschein hergibt legt fest, was er ungefähr möchte: "Ich weiß du hast beim letzten Mal gesagt keine Schuldscheine mehr, aber bitte, nur noch dieses eine Mal!"
Oder: "Ich zahle ja immer pünktlich, du kennst mich ja!"
Usw. Werdet kreativ!
(Das heißt wenn jemand impliziert er hätte viele Schulden erfindet welche für Ihn! Oder wenn Ihr Euch großmütig fühlt, erlasst Sie ihm .)

 

Macht es schrecklich/brenzlig für Euch und cool für die anderen! Wir spielen für Drama und Struggle, also LOS!
Das wird großartig (schlimm!)
Juhuuuuu!

 

Viele Grüße

Deine Orga 🖤


26. August 2019

 

Menschen des Wilden Westens!

Wir müssen über die Schießeisen reden.

Thema Knallstöcke:

Grundsätzlich sind bei uns alle Darstellungsmittel für Waffen des Wilden Westens erlaubt, welche auf einem Privatgelände nicht explizit durch das deutsche Waffenrecht verboten sind und die Simulation der Schussabgabe einer Schwarzpulver-Waffe ermöglichen.  

Anders: Wenn vorne nix mehr raus kommen kann aber knallt, raucht und stinkt ist es vermutlich okay. Wenn Ihr Euch nicht sicher seid besprechen wir das am Check in.

Noch Anders: Wer dumm ist, und scharfe Handfeuerwaffen auf unserer Veranstaltung führt, wird erschossen. (Ihr seid alle schlau, erwachsen, handverlesen und großartig [herzchensmiley] )

 

Thema Munition:

Wir wollen ein cooles "Am-Arsch-der-Welt-Wild-West-Frontier"-Setting, also übertreibt es nicht mit Euren Mun-Reserven. Mangel-Spiel ist cooles Spiel. Bescheißt Euch auch mal selbst und ladet Euch Nieten in eine Kammer bzw. auf den Piston und dreht die Trommel ein paar mal. Es soll vor allem Spaß machen in den Feuerkampf zu ziehen, man stirbt ja eher am Wundbrand als am Projektil ;-)

Wir wollen Pulverdampf und Gipfelwind, rauchende Colts und Schüsse die durch die Schluchten hallen. Also dürft Ihr neben der gängigen Faschings-Munition gerne auch Perkussionszündhütchen verwenden. Wir erwarten von Euch 2 Meter Sicherheitsabstand beim herumgeballer zu anderen Menschen, alles darunter ist sowieso Nahkampf! Unsere Tiere vor Ort sind wesentlich lauteres knallen und blitzen durch die Mittelalter- u. Westernshows gewohnt, also alles kein Problem. 

Wir machen LARP für Erwachsene und wollen grundsätzlich so viel cooles Zeug wie möglich erlauben, welches nicht ausdrücklich durch Gesetze verboten ist. Aber wir sind für das Wohl aller Teilnehmer/Esel/Falken/Waldbewohner und Pferdchen auf unserer Veranstaltung verantwortlich, und werden bei Bedarf nachjustieren.

Wer Fragen zu den oben genannten Themen hat, möge bitte telefonisch Verbindung mit Marco aufnehmen :) 

 

Yehaaaaw!!! Peng peng!

Deine Orga 🖤


15. Mai 2019


Dekoration!
We want you! Also nur Euer Bestes! Eure Deko! Denn - mehr ist mehr!

Bringt alles mit was Ihr tragen könnt! Wagenräder, Fässer, Kisten, Holzlatten (Wenn jeder vielleicht 2 Stück mitbringt passt alles ins Auto und niemand muss Holzlaster anschleppen), Sonnensegel usw. Bringt Öllaternen mit, Decken, Dosen ohne moderne Aufschrift und vieles mehr!

Und ganz wichtig: Lagert soviel es geht davon draußen vor Eurem Zelt zum anschauen!

Aber Orga, was macht denn dann Ihr, fragt Ihr Euch?

Keine Sorge, wir fahren ebenfalls massiv Deko (Planwägen, Stroh usw.) auf, aber mehr ist mehr und gemeinsam schaffen wir es, dieses Event zum krassesten Westernmovie aller Zeiten zu machen!

Ihr seid die Besten! Und wenn Ihr es noch nicht seid, dann werden wir es gemeinsam!

Bei Fragen immer Fragen!

Yehaaaaw!!! Peng peng!

Deine Orga 🖤


14. Mai 2019

 

Unser spontanes 3-Tägiges Orgatreffen hat soeben begonnen und wir tun heftig/fleissig/emsig Dinge :)

 

Deine Orga 🖤

Deine Orga


17. Januar 2019

 

Liebe Spieler & Interessierte!

Es gibt einiges zu berichten!

 

Gerade sind jede Menge Tickets auf die digitale Reise zu Euch gegangen. 

Bitte denkt daran, dass Ihr nur ein Ticket bekommt, wenn Ihr die Anmeldung ausgefüllt habt UND im Webshop ein Ticket gekauft habt. 

Weiterhin bitten wir Euch dies auch zügig zu tun, um mit der Charakter- u. Veranstaltungsplanung nicht ins Stocken zu geraten!

 

Gute und schlechte Nachricht gleichzeitig:

Die Fraktion Entourage von St. Mary ist voll und wir lassen definitiv niemanden mehr hierfür zu.

ABER:

Viele Eurer individuellen Konzepte sind mit den anderen Fraktionen kombinierbar!

Beispiel: Ein Veteran aus dem Bürgerkrieg der nix hat, außer Teile seiner abgefuckten Uniform versucht sein Glück als Gleisarbeiter um genug Kohle zu verdienen um sich z. B. eine Goldgräber-Ausrüstung zu kaufen. Oder: Der Akademiker der im Osten oder in Europa Scheiße gebaut hat, sich den (zwielichtigen?) Machenschaften der Eisenbahn oder der Landbesitzer (Mormonen?) anschließt und sein Handwerk dort ausübt.

Was wir von Euch wollen ist ein bisschen mehr Fraktions-PvP-Larp! Join the Gang or get shot (Pfeil/.38 - .405)!

 

Uncle Sam wants you!

Wir suchen noch ein paar Spieler für die Fraktion US Cavalry.

Brigham Young wants you also!

Wenn Ihr als Gruppenkonzept bock auf eine ganze Fraktion habt, in der man mal so richtig entspannt im Namen seines Glaubens die eigenen Interessen zum Wohle der Gemeinschaft (hrhr) voran treiben kann, gibt es da noch so eine Fraktion: Die Mormonen. Mit Schrotflinte und der heiligen Schrift - get of my lawn!

 

Wir haben auch noch die ein oder andere Indianer-NSC-Stelle für die Herren der Schöpfung.

Achtung: Sportskanonen only.

 

Außerdem gibt es weiterhin die Möglichkeit die Fraktion der Chinesischen Gastarbeiter zu bespielen.

Für alle Fraktionen findet Ihr die Voraussetzungen und Ansprechpartner auf unserer Website.

 

Ganz wichtig: Es ist noch (viel) Zeit bis zur Con, aber bitte stellt sicher, dass Ihr auf jeden Fall eure Rolle mit der jeweilig zuständigenOrga und den Fraktionsleitern durchgesprochen habt. Gute Absprachen und saubere Briefings sind die halbe Miete für eine geile und dichte Atmosphäre!

Der Rest ist kommt durch gutes Rollenspiel und coole Menschen! (as we all are)

play to lose! style over substance! Maximales Larp! Mehr Bohnen und Kürbisse!!1

 

Für jede Fraktion gibt es eine Facebook-Gruppe!

Die heißen alle "Westward - Fraktionsname" 

Findet man. Findet Euch bitte dort alle ein um großartige Dinge noch großartiger zu machen!

 

Übrigens:

Wir haben die ersten Deko-Elemente angekarrt.

Irgendwo im Nirgendwo haben wir letztes Wochenende einen Planwagen und andere Dinge via LKW abgeholt.

 

Es. Ist. Großartig.

 

Viele Grüße! 🖤

Marco & The Gang


20. November 2018

 

160 Euro! Das ist teuer! Warum wollt Ihr soviel Geld?

 

Hollywood kostet Geld - Wir möchten Euch hier nochmal sehr transparent zeigen, wofür wir Euer Geld ausgeben werden. Und Wofür nicht!

 

Wir haben keine Westernstadt für Euch gemietet - und damit trotzdem das richtige Westernfeeling a la Hollywood aufkommt werden wir uns sehr viel Mühe geben.

 

Wir haben für Euch ECHTE STUNT-TIERE (AUSGEBILDET FÜR FILM UND FERNSEHEN).

Esel und Falken und Stunt- Pferde. Ausgebildet alle Geräusche, Schüsse und Feuer zu ignorieren und bestmögliches Ambiente zu sein. Nämlich Lebendig und Atmend! Die Herrchen und Frauchen (Stuntpeople) dieser Tiere kommen zu einem Spotpreis im Vergleich dazu, was Sie an diesem Wochenende sonst verdienen könnten - und wir sind Ihnen dafür sehr dankbar. Trotzdem ist das unser größter Budget Posten. Dafür wird den Con zu etwas besonderem machen, dass Ihr sonst (fast) nirgendwo erleben könnt.

 

Dekoration - Wir besorgen echte Planwagen, Strohballen, Kürbisse und vieles mehr.

Wir möchten nicht alles verraten, aber wir werden uns hier sehr ins Zeug legen!

 

Planwägen!!!! Haben wir schon erwähnt?

 

Feuer und Rauch - Wir werden Feuer und Raucheffekte haben und Euch das Gelände mit Fackeln ausleuchten (obwohl wir jede Lampe Eurerseits auch brauchen werden) - um das filmreifste Setting zu bekommen, das möglich ist!

 

Indianer - für toll ausgestattete Indianer braucht man viele echte Materialien. Nur dann sehen diese Krieger so edel und imposant aus, wie sie es verdienen. Wir werden Euch keine Faschingskostüme antun.

 

Plot - individuell, spannend und bewegend. Das ist viel Arbeit und erfordert viele Stunden Koordination. Ihr entwickelt Eure Rollen und erhaltet Hilfe, Betreuung sowie Tipps & Tricks.

 

Holz für Eure Feuer - Jede. Menge. Holz.

 

Parkplatz - Eure Autos kosten Geld auf einer Wiese bei einem netten Bauern.

 

Gelände - Das schönste Karl-May-würde-vor-Freunde-weinen-Gelände - Felsen, Wald, Holzbrücke uvm.

 

Versicherung - Eine wirklich solide Absicherung wenn etwas kaputt geht.

 

5 Tage Abenteuer - das sind 32 Euro am Tag. Vielleicht ist es am Ende gar nicht soviel wie man denkt.

 

1 Jahr Zeit zu sparen - Wir können getrost versprechen, dass es sich lohnen wird. Und besser als Kino, Konzert oder ähnliches :-)

 

Und tausend Dinge mehr - wer schonmal einen CON gemacht hat, wird mit uns fühlen - allen anderen sei gesagt: es ist ein Haufen Kleinkram der getan, aber vor allem bezahlt werden muss.

Wofür wir das Geld NICHT ausgeben: Teure Orga-OT Jacken mit Stickerei, Goldene Klo-Brille für die Orga oder sonstige Orga Dinge die gerne mal unnötig sind. Wir machen hier nicht den großen Reibach sondern decken unsere Kosten. Wir haben schon viel organisiert und wissen mittlerweile (endlich...) ein wenig genauer, was man so braucht und wo man sparen kann. Und wir tun es wo wir können. Nur nicht an Eurem Erlebnis. Dort sparen wir nicht.

Niemals.

 

In diesem Sinne, wir freuen uns, dass Ihr uns hinterfragt - tun wir wirklich - wir werden unser möglichsten tun um unserem und Eurem Anspruch gerecht zu werden.

 

Trotzdem wird es ein LARP sein und es wird nur so gut wie wir es GEMEINSAM (ORGA UND TEILNEHMER) machen. Also lasst uns zusammen eine "hochwertige" Veranstaltung zum leben erwecken! Denn dann werden wir glücklich auf beiden Seiten sagen: Es hat sich gelohnt - das war es uns Wert!

 

Viele Grüße! 🖤

Eure Orga

Ruth, Laura, Armin, Hilmar u. Marco


15. November 2018

 

Alle mal herhören bitte!

Ab sofort könnt Ihr Euch anmelden! Es gibt Tickets!

Die Website ist nun prall gefüllt mit allen OT- und IT-Infos die Ihr braucht. Have Fun!

Nach vielen Stunden konzeptioneller Arbeit freuen wir freuen uns sehr auf Euch und dieses Event!

Los geht´s! 😁

 

Viele Grüße! 🖤

Deine Orga


30. Oktober 2018

 

Hey Folks!

Wir arbeiten auf Hochtouren dem Ticket-Launch entgegen.
Neben dem Shop und der Anmeldung sind auch die allgemeinen Infos über das Event sowie die speziellen Fraktionsinfos kurz vor der Fertigstellung.

Schon jetzt haben wir die Rahmeninfos, unseren Plan für die Con sowie unsere Philosophie für Euch auf die Website gepackt!

Ziehts Euch rein! Bald gehts los! 🤘🏻🤠

 

Viele Grüße! 🖤

Deine Orga


13. Oktober 2018

 

Liebe Spieler!

 

Wir haben es getan. Die Geländebesichtigung war bei schönstem Wetter eine runde Nummer.

Das Plot-Team schreibt sich bereits die Finger wund. Es geht hart voran. Damit es geil wird, nehmend wir uns aber noch ein bisschen Zeit, bis wir Euch die Fraktionen präsentieren und die Anmeldung starten.

 

Viele Grüße! 🖤

Deine Orga


27. November 2017

 

Ladys & Gentlemen!

Vielen Dank für Eure Unterstützung liebe Leute! Aus allen Ecken und Enden des Äthers wurde uns Mithilfe angeboten, das ist wirklich maximal großartig.

Wir haben das Team jetzt beinander und tun erst mal emsig Dinge aus Gründen zu Zeiten an Orten mit Leuten!

Wir halten Euch auf dem Laufenden und werden bei Zeiten damit beginnen Euch für diverse Festrollen und Fraktionen zu rekrutieren.🙂

 

Viele Grüße! 🖤

Deine Orga

 

PS: Termin und Location haben wir auch gefunden:

SAVE THE DATE: 02.10.2019 - 06.10.2019 | Jugendzeltplatz Sauloch | Tickets ab September 2018

 


24. November 2017

 

Es gibt Neuigkeiten zur Handlung und zum Setting. Die Website wurde weiter ausgebaut.

 

Viele Grüße! 🖤

Deine Orga


23. November 2017

 

Das Team hat sich geformt. Erfahrene Larper, die behaupten einigermaßen zu wissen was sie tun. the good. the bad. the ugly. the cheyenne.

 

Viele Grüße! 🖤

Marco


19. November 2017

 

Die Idee ist da, der Wille auch. Aber: one does not simply walk into the Wild West. 

 

Mach mit! Fürs Team suche ich erfahrene Larper, die  Zeit und Muse haben bei diesem Projekt mitzuwirken. Ich suche Leute für das Orga-Team, Plot-Schreiber, Story- u. Stylechecker sowie einen "irgendwas mit Medien-Menschen".

 

Viele Grüße! 🖤

Marco